Künstlerische Tätigkeit | Videografie

Mein Weg zur Video­grafie

Die Videografie betreibe ich seit vielen Jahren als Hobby. Der Auslöser hierfür war im Jahr 1992, als ich mir meine erste Videokamera (Format: VHS-C, Hersteller: Metz) kaufte und mit dieser Schritt für Schritt das Videofilmen autodidaktisch erlernte. Der erste große Film entstand gemeinsam mit ein paar Kommilitonen anlässlich unseres Bergfestes im Jahr 1993. Wir drehten live Szene an Szene, ohne nachträgliche Bearbeitung mit einer Schnittsoftware. Auch die Nachvertonung erfolgte direkt mittels Camcorder. Abenteurlich! Dennoch war unser 45-minütiger Film namens InformaTiger - Der Film sehr gelungen und erfreute die Zuschauer.

Über die Jahre folgten viele private Videos, vorrangig über Urlaub, Familie und Kabarett. Nach und nach erweiterte und aktualisierte ich meine Videotechnik, stieg sukzessive von der analogen auf die digitale Welt um.

Da mich die Möglichkeiten der digitalen Video- und vor allem Schnitttechnik enorm begeistern und es mich reizt, eigene Videos mittels YouTube zu veröffentlichen, beschloss ich Ende 2016, diese Plattform künftig zu nutzen. Begonnen habe ich mit einem Trailer für das Geraer Kabarett Wirsing. Die nächsten Video-Projekte sind bereits in Arbeit bzw. geplant.

Mein YouTube-Kanal

Dieser Clip enthält Musik von FRAMETRAXX

Videoclip 1 | Kultur 1

Videoclip 2 | Gesellschaftskritik 1

Eine satirische Animation zum Thema Unendliches Wachstum:

Videoclip 3 | Kunst 1

Videoclip 4 | Gesellschaftskritik 2

Eine satirische Animation zum Thema Zahlen und Menschen:

Videoclip 5 | Kunst 2

Videoclip 6 | Kunst 3

Videoclip 7 | Kultur 2

Trailer für die Lesung Vorwärts immer, rückwärts nimmer mit Ralf Schmidt und Mark Jischinski im Lachgeschäft Gera

Dieser Clip enthält Musik von FRAMETRAXX

Videoclip 8 | Kunst 4

Videoclip 9 | Gesellschaftskritik 3

Eine kritische Betrachtung des Zustandes unserer Natur:

Dieser Clip enthält Musik von Gemafreie Musik Online

Videoclip 10 | Kunst 5

Videoclip 11 | ERLEBNISreich 1

Ein Besuch im Deutschen Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

Dieser Clip enthält Musik des Komponisten Sascha Ende (www.filmmusic.io).

Videoclip 12 | Kunst 6

Videoclip 13 | Kunst 7

Video-Serie | Echt. Außergewöhnlich.

Für meine neue Video-Serie Echt. Außergewöhnlich. suche ich Leute, die in ihrer Freizeit etwas Außergewöhnliches machen.

Videoclip 15 | Echt. Außergewöhnlich. 1

In meiner Serie Echt. Außergewöhnlich. stelle ich Leute vor, die in ihrer Freizeit etwas Außergewöhnliches unternehmen. Felix Lamprecht aus Korbußen (Thüringen), 16 Jahre, beschäftigt sich seit seinem 6. Lebensjahr in seiner Freizeit mit der Zucht von Enten und Gänsen. Er gehört zu den jüngsten Züchtern Deutschlands und ist hierbei sehr erfolgreich.

Videoclip 16 | Kultur 3

Das Kabarett Wirsing als Band mit seinem Programm GUNDERMANN | Keine Zeit mehr (Ausschnitte vom Auftritt bei der Fete de la Musique 2019 in Gera)

Videoclip 17 | ERLEBNISreich 2

Die komplette Fahrt mit der FLY-LINE in Oberwiesenthal

Dieser Clip enthält Musik des Komponisten Sascha Ende (www.filmmusic.io).

Videoclip 18 | ERLEBNISreich 3

Videoclip 19 | Kunst 8

Videoclip 20 | Echt. Außergewöhnlich. 2

In meiner Serie Echt. Außergewöhnlich. stelle ich Leute vor, die in ihrer Freizeit etwas Außergewöhnliches unternehmen. Diesmal geht es um die Geraer Michaela Rörig und Thomas Goepel. Beide betreiben in ihrer Freizeit eine Imkerei namens Pure Süße und bieten sehr interessante Produkte (z. B. Bienenhotels) an. Ihr Engagement für den Erhalt unserer Natur ist sehr bemerkenswert.

Videoclip 21 | Echt. Außergewöhnlich. 3

In meiner Serie Echt. Außergewöhnlich. stelle ich Leute vor, die in ihrer Freizeit etwas Außergewöhnliches unternehmen. Wer in Gera schon einmal mit einer historischen Straßenbahn gefahren ist oder das Museum der Geraer Verkehrsbetriebe besucht hat, wird sicherlich Klaus Doller kennen. Vor kurzem feierte er sein großes Jubiläum - 65 Jahre im Dienste der Geraer Straßenbahn. Im Jahr 2020 begeht Klaus seinen 80. Geburtstag. Und noch immer engagiert sich Klaus sehr für den Erhalt unserer historischen Straßenbahnen. Für mich ein guter Anlass, Klaus Doller in meiner Serie Echt. Außergewöhnlich. näher vorzustellen. Ein großes Dankeschön geht an Robby Peisker, der mich diesmal als Moderator unterstützt hat und mit seiner lebendigen Art meinem Film eine besondere Note gegeben hat.

Dieser Clip enthält Musik von filmmusic.io Sovereign by Kevin MacLeod (https://incompetech.com) Lizenz: CC BY (http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/)

Videoclip 22 | Gesellschaftskritik 4

Ein kabarettistischer Beitrag zum Thema Zerstörung unserer Natur